Die passende Treppenform für Ihr Haus

Am Anfang jeder Treppenplanung steht die Wahl der passenden Treppenform. Welcher Grundriss für Sie in Frage kommt, hängt in erster Linie von Ihrem Treppenhaus ab: Bietet es ausreichend Platz für eine gerade Treppe – oder fügt sich eine gewendelte Treppe besser ein?

Gerade Treppen

Mit ihrem gleichmäßig breiten Stufen-Auftritt sind gerade Treppen am bequemsten zu begehen – optimal für Menschen mit Gehbehinderung oder Kinder. Allerdings benötigt eine geradläufige Treppe am meisten Raum, da Sie bei der Planung zusätzlich zum Treppenlauf ausreichend Platz für Antritt und Austritt einrechnen müssen. Sie eignet sich daher vor allem für ein langes, schmales Treppenhaus.

Gewendelte Treppen

Bei viertelgewendelten bzw. zweiviertel-/halbgewendelten Treppen sind An- und Austritt um 90° bzw. 180° versetzt. Dadurch verkürzt sich die Gesamtlänge der Treppenkonstruktion deutlich – ideal für eher quadratische bzw. rechteckige Treppenhäuser. Um diese Wendelung zu erreichen, sind die Treppenstufen verzogen, sprich: trapezförmig zugeschnitten. Der Stufen-Auftritt an der Wandseite ist dadurch deutlich breiter als an der Raumseite.

Wendeltreppen

Rechts- oder links-gewendelt und um 360° gedreht: Wendeltreppe und Spindeltreppe ähneln sich auf den ersten Blick stark. Anders als Spindeltreppen mit ihrer zentralen, namengebenden Spindel verfügen Wendeltreppen jedoch über ein offenes Treppenauge. Die Treppengrundfläche ist dadurch etwas größer; dafür sind Wendeltreppen bequemer zu begehen und werden auch als vollwertige Geschosstreppen eingesetzt.

Podesttreppen

Bei dieser Treppenform sind zwei gerade Treppenläufe im 90° oder 180°-Winkel über ein Podest miteinander verbunden. Die Podesttreppe wirkt ruhig und schafft Raum für eine Ruhe- oder Ausweichzone – gerade für Menschen mit eingeschränkter Gehfähigkeit ein großer Vorteil. Dabei spielt es keine Rolle, für welchen Treppentyp Sie sich entscheiden: Sowohl Wange als auch Holm kommen als Tragsystem in Frage.

Konfigurieren Sie Ihre persönliche Wunschtreppe

Ganz gleich, für welche Form Sie sich entscheiden: Jede unserer Holztreppen oder Stahltreppen fertigen wir für Sie mit höchstem Qualitätsanspruch. Für die exklusive Optik unserer

bieten wir Ihnen eine Vielzahl an Individualisierungs-Möglichkeiten: Wählen Sie frei aus unseren Stufenausführungen und kombinieren Sie Ihre Wunschtreppe ganz nach Ihrem Geschmack mit dem passenden Geländer, z. B. einem Stahl-Treppengeländer mit edlem Holz-Handlauf!

Übrigens: Unsere Stahl-Treppen können Sie schon beim Hausbau oder Renovieren als Bautreppen einsetzen – und später einfach mit den gewünschten Stufen belegen, sobald der Innenausbau abgeschlossen ist!

Treppenbau nach Maß - jetzt Angebot anfordern

In unserem Treppen-Portfolio finden Sie zahlreiche Norm-Grundrisse für Wohnhaustreppen. Wir bauen Ihre Holz- oder Stahltreppen selbstverständlich immer als Sonderanfertigung, zum Beispiel als einläufige oder zweiläufige Podesttreppen.
Ganz nach unserem Motto „Sie haben die Idee. Wir die Treppe“ haben wir garantiert die richtige Treppe für Ihre Räume. Holen Sie sich Inspirationen in unserem Treppenkonfigurator – oder fordern Sie gleich ein unverbindliches Angebot für Ihre Wunschtreppe an!