Treppensteigen spart das Fitnessstudio

von Patrick Hof

Wer kennt es nicht? Man kommt nach einem langen anstrengenden Arbeitstag nach Hause und ist froh, die Beine hochzulegen. Für sportliche Betätigung fehlt oft die nötige Motivation und schlichtweg die Zeit, noch eine Runde joggen zu gehen oder das Fitnessstudio aufzusuchen.

Dabei kann Sport ganz leicht in den Alltag integriert werden: Treppensteigen ist eine ideale Möglichkeit, sich im Alltag körperlich zu ertüchtigen. Neben der körperlichen Fitness stärken Sie zusätzlich Ihre Gesundheit. Nutzen Sie jede Gelegenheit zum Treppensteigen und sparen Sie sich das Geld für teure Fitnessstudios!

Körperliche Vorteile des Treppensteigens

Treppensteigübung

Treppensteigen ist eine effektive Übung, um Ihre Fitness zu steigern. Schon 400 Stufen am Tag haben denselben Trainingseffekt wie eine 15-minütige Joggingeinheit. Verzichten Sie auf Aufzüge und Rolltreppen, und Sie

  • Trainieren Ihre körperliche Ausdauer
  • Stärken Ihre Muskulatur, vor allem Oberschenkel, Waden und Po
  • Verbrennen zusätzliche Kalorien, was beim Abnehmen hilft
  • Verbessern die körperliche Leistungsfähigkeit und Koordination
  • Trainieren Ihre Atmung.

Integrieren Sie Ihr Training ganz einfach in Ihren Alltag auf dem Weg zum Arbeitsplatz, beim Einkaufsbummel oder auf dem Weg zu Bus oder Bahn.

Gesundheitliche Vorteile des Treppensteigens

Beim Treppensteigen verbessern Sie nicht nur Ihre körperliche Konstitution sondern tun auch was für Ihre Gesundheit. Einer Studie der Universität Genf zufolge

  • Verbessern Sie Ihre Sauerstoffaufnahme im Blut
  • Senken Ihren Körperfettanteil und Ihr Körpergewicht
  • Verringern den Blutdruck
  • Reduzieren Ihren Cholesterinspiegel und
  • Verringern gar Ihr Sterblichkeitsrisiko um bis zu 15 Prozent.

Außerdem kurbeln Sie durch Bewegung Ihren Stoffwechsel an und trainieren Ihr Herz-Kreislaufsystem. Sollten Sie sich für die gesamte Studie interessieren, können Sie sie hier downloaden (leider nur in englischer Sprache verfügbar).

Treppensteigen als Workout

Übung 1: gebeugtes Treppensteigen

Mit dieser einfachen Übung kurbeln Sie den Kalorienverbrauch und den Muskelaufbau zusätzlich an. Die Übung verbindet die allseits bekannten Kniebeugen mit dem Treppensteigen. Stellen Sie einen Fuß zwei Treppenstufen unterhalb des anderen. Begeben Sie sich langsam und vorsichtig in die Beuge, so dass sich das Knie des unteren Beins in etwa auf Höhe der mittleren Stufe befindet. Drücken Sie sich nun mit dem hinteren Bein ab und ziehen Sie es auf die übernächste Stufe. Wiederholen Sie den Vorgang beliebig oft mit abwechselndem Bein.

Vorsicht: Sollten Sie Schmerzen in den Kniegelenken verspüren, brechen Sie bitte die Übungen sofort ab. Der erhöhte Kraftaufwand geht zu Lasten der Gelenke.

Übung 2: Knie anziehen

Diese Übung ist einfacher und gelenkschonender als die vorher genannte. Steigen Sie die Treppe im zügigen Tempo hinauf. Benutzen Sie pro Schritt eine Stufe und heben Sie das Knie ganz bewusst hoch an. Versuchen Sie sich nur mit den Fußballen abzudrücken, so beanspruchen Sie Ihre Muskeln deutlich höher als beim fersenlastigen, normalen Treppensteigen. Achten Sie darauf, Ihre Beine komplett durchzustrecken.

Übung 3: Intervall-Treppensteigen

Diese Übung zielt auf Kondition und Kraftausdauer ab. Begehen Sie die erste Etage langsam und steigern Sie Ihr Tempo bei der zweiten. Nehmen Sie abwechselnd eine Etage langsam und eine schnell in Angriff. Gut trainierte Personen können das Steigerungsintervall auch über mehrere Etagen ausdehnen. Variieren Sie auch die Anzahl der Stufen, die Sie mit einem Schritt bewältigen, um für ein wenig Abwechslung zu sorgen – und achten Sie darauf, Ihre Arme aktiv in der Bewegung miteinzusetzen, so trainieren Sie zusätzlich auch Ihre Armmuskulatur.

Weitere Treppensteig-Fitnessübungen finden Sie auf unserem frei erhältlichen Gesamtkatalog ab s. 102. Einfach hier herunterladen!

Fit für den Empire State Building Run-Up

Treppensteigübung

Mittlerweile hat sich eine nicht zu unterschätzende Szene an semi-professionellen Treppenläufern gebildet. Den Höhepunkt der Saison stellt das bekannteste Treppenlauf-Wettrennen im Empire State Building dar. Hier gilt es, 1.576 Treppenstufen und 320 Höhenmeter möglichst schnell hinauf zu laufen.

Vielleicht sind Sie ja der nächste Gewinner und wandeln auf den Spuren des siebenfachen Siegers Thomas Dold. Spätestens der 93-jährige Italiener, Chico Scimone, hat bewiesen, dass dieser Sport bis ins hohe Alter gesund hält. Starten Sie Ihr Training mit einem „Trainingsgerät“ von Stadler Treppen!

Zurück